K2C + AMC II
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Umfrage

Mit dem K2C Kurs bin ich:

48% 48% [ 26 ]
35% 35% [ 19 ]
9% 9% [ 5 ]
7% 7% [ 4 ]

Stimmen insgesamt : 54

Noten vom Nov. Termin sind online ...

Mo 15 Dez 2008 - 16:08 von Stefan P.

... und ich kann nur sagen Danke schön und es hat sich ausgezahlt! Smile

Bei mir ist sich ein 3er ausgegangen.

An alle die es nicht geschafft haben: Lasst's den Kopf nicht hängen. Nehmt's euch genügend Zeit beim nächsten mal und suchts euch jemanden der sich top auskennt, damit ihr wenn habt den ihr fragen könnt in der Vorbereitung. Ich würde den unermüdlichen Robert "Robocop" …

[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 1

Prüfung 25.11.2208

Mi 26 Nov 2008 - 11:43 von h8753244

Hallo Robert

Hier mal ein Feedback...
Konnte gestern gar nix rechnen, nicht mal bei den Sachen die ich super begriffen und auch gelernt hatte.
Bin heute gar nicht gut drauf.

Hier auch noch eine Frage

Gegeben Ich stelle 1000 Menüs her
(Einkauf 300 Kg Fleisch a 10 Eur/kg)

790 Menus werden abgesetzt (Einkauf 290 kg a 9Eur/kg)

Sag mir bitte wie ich ohne DB auf die …

[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 0

Prüfung morgen

Di 25 Nov 2008 - 2:06 von h8753244

Hey Robert

Danke noch für die gutenWünsche, vorallem aber für Deinen SUPERTOLLEN Einsatz!
Ich werde mich sicher nachher bei Dir melden.

Habe noch eine Frage zur Klausur 6.10 2008

BSP 1: Warum rechnet man bei a : FCF = CF operativ + Zinsen - CF Invest ?

Was passiert mit dem CF Finanzierung? Warum ziehe ich den nicht ab?

Hoffe Du siehst diese Frage noch..

Lg,


[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 1

Feedback: Prüfung Okt. 2008

Mo 27 Okt 2008 - 19:31 von amalphi

hi!

also irgendwie kann ichs noch ned ganz glauben dass ich die pruefung tatsaechlich geschafft hab weils mir echt total schlecht gangen is bei der pruefung und ich mir ned erklaeren kann dass sich das mit den punkten ausgegangen ist, aber ich moecht mich auf jedenfall noch einmal bei robert und erika fuer die ganze hilfe bedanken!!!!!!!!!!! ohne den kurs und das forum waer das never ever was …

[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 3

Prüfungstermin

Di 2 Sep 2008 - 14:13 von Admin

Der nächste Prüfungstermin für K2C ist am Di 25.11.2008 - für AMC II ist noch etwas länger Zeit Smile

Kommentare: 0

Partner

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

3.5.06

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 3.5.06 am Sa 27 Sep 2008 - 18:45

hallo!

kann mir jemand sagen wie man hier im finanzplan auf die dividende von 80.000 kommt, ich komme immer auf 100.000 und in der lösung steht bei der rechnung auch 100.000. von wo kommen die 20.000 die ich noch abziehen muss?
und wie komm ich auf die gewinnrücklage von 344.000???

Benutzerprofil anzeigen

2 Re: 3.5.06 am Sa 27 Sep 2008 - 20:19

sonne1 schrieb:hallo!

kann mir jemand sagen wie man hier im finanzplan auf die dividende von 80.000 kommt, ich komme immer auf 100.000 und in der lösung steht bei der rechnung auch 100.000. von wo kommen die 20.000 die ich noch abziehen muss?
und wie komm ich auf die gewinnrücklage von 344.000???

Hallo!
dividenden kommen aus dem bilanzgewinn. ich kann max 100.000 ausschütten, hab aber nur 80.000 bilanzgewinn. deswegen bleibts auch bei den 80.000.
aufgrund der angabe weist du, dass jedes jahr maximal 100.000 ausgeschüttet wird, folglich fließt der rest in die gewinnrücklage ein.
lg
erika

Benutzerprofil anzeigen

3 Re: 3.5.06 am Di 30 Sep 2008 - 20:11

Kap. 2 Verständnissfrage.

Ich hatte leider keine möglichkeit in die gestrige und heutige einheit zu kommen und habe leider eine

kleine wissenslücke was die Gewinnrücklagen, Bilanzgewinn und (kfr. bzw Steuerrückstellungen) betrifft.

Währe wirklich dankbar für eine einfache klare erklärung! (Vielleicht mit hilfe von Bsp.2 Klausur 3.5.2006?)

Ich weiss einiger maßen wie ich im Finanzplan zur kfr. Rst komme:

St. vorauszahl 13.000,- (Angabe)
- St. last -148.000,- (Finanzplan)
--------------------
-135.000

dies ist negativ, daher muss ich eine neue Rst bilden mit der differenz zur St Rst von 30.000,- (Angabe) also -> 105.000,-

FRAGE: Dieser betrag kommt IMMER mit ein positives vorzeichen in den Finanzplan?

Bei der Planbilanz (PAssiva) tuh ich mich schwerer.

FRAGE: Würde in der Angabe stehen die Steuer RSt ist bestimmungsgemäß zu verwenden dann müsste ich sie bei der Passiva von der Rst abziehen (-185.000,-) richtig?
Ist im Bsp nicht der fall. Muss daher nur mit die +105.000 erhöhen.

Die Dividende ist max 5% vom Grundkapital (2.000.000) -> 100.000,-
Da aber der Bilanzgewinn nur 80.000,- beträg kann ich nur 80.000 ausschütten. Also -80.000 in der planbilanz beim Bilanzgewinn.

FRAGE: Ist die dotierung zur Gewinnrücklage immer der "rest" zw JÜ und "geplante" Dividende.
Warum fliesst nicht die differenz zw 100.000 und 80.000 also 20.000 als gewinnRL ein?

Muss ich das immer machen obwohl nix in der angabe steht?

zugegeben, buchhaltung ist nicht meine stärke Wink

lg
toni Question

Benutzerprofil anzeigen

4 Re: 3.5.06 am Di 30 Sep 2008 - 23:34

Admin

avatar
Admin
toni_b schrieb:Kap. 2 Verständnissfrage.

Ich hatte leider keine möglichkeit in die gestrige und heutige einheit zu kommen und habe leider eine

kleine wissenslücke was die Gewinnrücklagen, Bilanzgewinn und (kfr. bzw Steuerrückstellungen) betrifft.

Währe wirklich dankbar für eine einfache klare erklärung! (Vielleicht mit hilfe von Bsp.2 Klausur 3.5.2006?)

Ich weiss einiger maßen wie ich im Finanzplan zur kfr. Rst komme:

St. vorauszahl 13.000,- (Angabe)
- St. last -148.000,- (Finanzplan)
--------------------
-135.000

dies ist negativ, daher muss ich eine neue Rst bilden mit der differenz zur St Rst von 30.000,- (Angabe) also -> 105.000,-

FRAGE: Dieser betrag kommt IMMER mit ein positives vorzeichen in den Finanzplan?

Bei der Planbilanz (PAssiva) tuh ich mich schwerer.

FRAGE: Würde in der Angabe stehen die Steuer RSt ist bestimmungsgemäß zu verwenden dann müsste ich sie bei der Passiva von der Rst abziehen (-185.000,-) richtig?
Ist im Bsp nicht der fall. Muss daher nur mit die +105.000 erhöhen.

Die Dividende ist max 5% vom Grundkapital (2.000.000) -> 100.000,-
Da aber der Bilanzgewinn nur 80.000,- beträg kann ich nur 80.000 ausschütten. Also -80.000 in der planbilanz beim Bilanzgewinn.

FRAGE: Ist die dotierung zur Gewinnrücklage immer der "rest" zw JÜ und "geplante" Dividende.
Warum fliesst nicht die differenz zw 100.000 und 80.000 also 20.000 als gewinnRL ein?

Muss ich das immer machen obwohl nix in der angabe steht?

zugegeben, buchhaltung ist nicht meine stärke Wink

lg
toni Question

Hallo Toni

Frage Finanzplan: im Finanzplan (OP CF) geht es immer um die VERÄNDERUNGEN der Positionen. Auch im Fall der Steuerrückstellung - in unserem Fall erhöht sich die Rückstellung um 105.000 EUR (von ALT: 30.000 auf NEU: 135.000) deshalb das positive Vorzeichen.

Wäre die Steuerrückstellung ALT in unserem Fall z.B. 140.000 EUR wäre eine Reduktion der Rst um 5000 EUR notwendig (NEU: 135.000) - die Reduktion wäre dann aber mit NEG. Vorzeichen im Finanzplan zu erfassen.

Frage Planbilanz:

Steuerrückstellung: in den Angeben steht immer (so auch hier - genau lesen ;-), daß die Steuerrückstellung bestimmungsgemäß zu verwenden ist. D.h.: Auflösen der Rst ALT (- 30.000) und bilden der Rst NEU: 135.000) - unterm Strich zählt aber in der Planbilanz die Veränderung, und die ist 105.000! D.h. beide Wege sind richtig + möglich, besser nachvollziehbar ist aber Weg 1 (wichtig event. für eine Klausureinsicht!)

RL: lt. Angabe soll jedes Jahr eine Ausschüttung in max. Höhe erfolgen. D.h.in der Planung ist sicherzustellen, daß auch im Folgejahr (=Planjahr + 1) ein Bilanzgewinn von 100.000 EUR zur Verfügung steht. Das geht nur, wenn ich im Planjahr eine RL in Höhe von 344.000 EUR bilde.

D.h: die RL bildest du (für die Klausur) nur wenns verlangt ist.

Berechnung Bilanzgewinn Planjahr

Jü nach Steuern
+ Bilanzgewinn VJ
-Ausschüttung
-Zuweisung zu RL
+Auflösung von RL

= Bilanzgewinn Planjahr

Benutzerprofil anzeigen http://k2c-wu.forumieren.com

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten